2008 Remen

26. April 2008
7. Flurstein: REMEN

remen-r

Spender: Angelika und Willi Gräbner

Lage: Ashausener Straße beim Kindergarten

Der Stein trägt den Namen von der Flur REMEN.
Remen ist laut dem Ashäuser Jubiläumsbuch ein längliches Stück Land, auch kleine Erhöhung.

Der Grenzstreifen zwischen zwei Ackerstücken wird im niederdeutschen als Rämel bezeichnet.

 

Zurück zur Seite „Flursteine in Ashausen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.