2009 Westerfell´n

26. April 2009
8. Flurstein: WESTERFELL´N

westerfelln-m-Stifter

Spender: Familie Klaus-Dieter Klose

Lage: Ecke Holtorfsloher Weg / Steinbarg

Der Stein trägt den Namen von der Flur WESTERFELL`N.
Westerfeld, im Westen des Dorfes gelegen.

Am Ostrand des Flurstückes wurde nach dem Krieg eine Siedlung errichtet: die heutige Straße Westerfeld. Die ehemalige Ackerfläche hatte der Höfner Rudolf Lühmann (Hof 8) zunächst den Flüchtlingen zum Kartoffel- und Gemüseanbau zur Verfügung gestellt, später an die politische Gemeinde Ashausen verkauft. Unter der Regie des damaligen Bürgermeisters Ferdinand Schulz wurden die 1000 m² großen Grundstücke für 90 Pfennig pro m² vornehmlich an Flüchtlinge verkauft.

 

Zurück zur Seite „Flursteine in Ashausen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.