2017 Kunst & Punsch

Das 2. Adventwochenende stand in Ashausen wieder unter dem Motto: Kunst & Punsch. Im Olen Huus, und drum herum, waren 18 Kunsthandwerker mit ihren Arbeiten zu sehen.

Brigitte Sander: Dekoratives und Marmeladen
Irina Koletschka: Yogakissen & Jeanette Peper: Fotografie

Trotz schlimmster Wetterprognose, Sturm, Gewitter und Schauer, haben wir ein wunderbares K & P Wochenende gehabt. Am Sonntagabend gab es sogar ein „Winter-Wonderland“, dazu warme Maronen und leckeren Punsch, einfach wunderbar! Zur besonderen Stimmung haben auch die beiden Musikerinnen beigetragen. Samstag hat Joana Zimmermann mit ihrer glasklaren Stimme begeistert, Sonntag war Katja Kaye mit Country, Folk- und Weihnachtsliedern im „Olen Huus“ zu hören.

Mit einer Hutspende haben die Ashäuser den beiden Musikerinnen für ihr Kommen gedankt. Klasse!

Katja Kaye im Olen Huus
Joana Zimmermann

Traditionell war am Sonntag um 11 Uhr Gottesdienst auf der Tenne, und es war wieder rappelvoll. Mehr als 70 Besucher haben Pastorin Kleinschmidt und dem Kindergospelchor „Sunday Kids“ in dem gemütlichen Ambiente gelauscht. Die Geschichten der Engel auf Erden haben sicher noch viele Besucher in ihren Gedanken begleitet.

Gottesdienst auf der Tenne

Nach kurzer Umbaupause konnte die Ausstellung dann um 12 Uhr wieder geöffnet werden. Zur Stärkung gab es neben leckerem Steckrübeneintopf natürlich die Vick´sche Bratwurst, Grünkohl- Pfanne oder auch Waffeln von Guiseppe Faldetta, und Maroni, angeboten von Rainer Fuchs. Im Café in der guten „Stuv“ haben die Landfrauen und die Damen des Heimatvereins die Besucher mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Wir freuen uns schon auf Kunst & Punsch 2018, dann zum 15. Mal!!
Dann mit einem Auftaktkonzert am Freitagabend.

Allen Gästen und Freunden des Heimatverein Ashausen wünschen wir ein wunderschönes 2018!

Angelika Szczepaniak

Und hier geht es zu weiteren Eindrücken vom Kunst & Punsch Wochenende!

Das Dorf Ashausen und sein Heimatverein